Home

Das Konzept der Manuellen Stimmtherapie verbindet seit 1997 manuelle/osteopathische Methoden mit sprechwissenschaftlichen Erkenntnissen und entstand aus dem Bedarf heraus, Patienten im Bereich der Logopädie direkte manuelle Therapieunterstützung anbieten zu können. Larygeale, cervikale, diaphragmale und orofaciale Behandlungstechniken wurden von Münch selbst entwickelt und fasziale Strukturen aus dem Bereich der Osteopathie in das Therapiekonzept integriert.Mehr zur Therapie